Siege gegen Frankonia Rastatt

.Die spielstarke und kräftemäßig überlegene erste Mannschaft gewann ihr Spiel gegen Frankonia Rastatt mit 5:1 Toren.

Felix Maksimovic steuerte drei Treffer bei (1./56./70.) und Dennis Herm zwei (50./80. durch Elfmeter ). Chad Hall gelang der Ehrentreffer für Rastatt in der 83. Minute.

Die zweite Mannschaft gewann mit 5:0 Toren. Die Torschützen waren Maximilian Sonn, Patrick Kittel, Elias Adam, Niklas Hirth und Sascha Müller. 

09.05.2022

Ergebnisse der Herren

Das Spiel am Mittwochabend gegen den FV Steinmauern nahm erst in der zweiten Halbzeit durch eine taktische Umstellung Fahrt auf und führte durch die zwei Tore von Tim Zuckriegl (55./83.) und ein Tor von Dennis Herm (83.) zum 3:0 Sieg.

 

Das Spiel gegen den Tabellendritten FV Ottersdorf am Samstag endete 1:1 Unentschieden durch ein unglückliches Eigentor in der 90. Spielminute. In der 64. Minute des kampfbetonten Spiels hatte Tamas Kis das 0:1 erzielt.

 

 

Die zweite Mannschaft gewann gegen Ottersdorf mit 0:1 durch ein Tor von Steffen Kappenberger in der 90. Minute.

 

Das Spiel am Dienstagabend gegen den FV Steinmauern 2 verlor Bischweier mit 2:3 Toren, die Tore für Bischweier erzielten Noah Kraus und Marius App.

02.05.2022

Ein Sieg und ein Unentschieden 

Am Mittwochabend gewann Bischweier in Mörsch gegen den 1.SV Mörsch 2 mit 0:3  Toren. Die Tore erzielten Marcel Kristofic (31.), Dominik Kappenberger (39.) und Tim Zuckriegl (80.).

 

Am Sonntag spielte Bischweier 1:1 gegen das Gäste-Team aus Gernsbach. Gernsbach erzielte durch Florian Herrmann in der 33. Minute den ersten Treffer, den Dennis Herm in der 55. Minute ausgleichen konnte. Es blieb aber bis zum Schlusspfiff beim Unentschieden, weil die Partie ein Spiel der ungenutzten Torchancen war.

 

Am kommenden Sonntag spielt der FV Plittersdorf in Bischweier ab 13.15 Uhr/ 15 Uhr.

 

Am Mittwoch, dem 6.4., steht um 18 Uhr das Heimspiel gegen den FV Würmersheim 2 auf dem Programm.

28.03.2022

Sieg gegen '04

Die erste Mannschaft gewann am vergangenen warmen Frühlingssonntag mit 6:1 Toren gegen den FC Rastatt 04. In der Partie  gelang Rastatt zwar der  erste Treffer in                            der 10. Minute, doch dann zündete Bischweier ein munteres Torfeuerwerk. Tamas Kis gelang der Ausgleich in der 19. Minute, dann folgten weitere Treffer durch Marcel Kristofic (45./68./70.), Marco Kappenberger (64.) und Niklas Hirth (79.).                                                                            

Die zweite Mannschaft verlor das Freundschaftsspiel gegen den FC Weisenbach mit 2:6 Toren. Die Tore für Bischweier erzielten Sascha Müller und Maximilian Sonn.

 

Am Mittwoch spielt der VfR um 19 Uhr gegen den 1. SV Mörsch 2. Am nächsten Sonntag steht wieder ein Heimspiel auf dem Programm. Das Spiel gegen den FC Gernsbach beginnt um 15 Uhr. Die zweite Mannschaft hat spielfrei. 

21.03.2022

Torfestival in Forbach

Im wildromantischen Murgtal feierte Bischweier am Sonntagnachmittag ein Torfestival. Zum 1: 7 trugen folgende Torschützen bei: Marcel Kristofic (14.), Nico Schäfer (44./45./49./85.), Maxim Walter (65.) und Dennis Herm (82.). Den Ehrentreffer für Forbach erzielte Marius Calin Ochsenfeld in der 30. Spielminute.

 

Forbach konnte aufgrund von Verletzten und Corona nicht in voller Stärke antreten und musste daher auch noch das Spiel der zweiten Mannschaft absagen.

                                            

Am nächsten Sonntag spielt der FC Rastatt O4 in Bischweier ab 15 Uhr. Davor bestreitet die zweite Mannschaft  ein Freundschaftspiel gegen den den FC Weisenbach um 13.15 Uhr.                      

14.03.2022

Saisonbeginn mit Unentschieden

Am Sonntag begann die Kreisliga-Saison bei kaltem, aber sonnigem Wetter  mit den Heimspielen gegen den SV Bietigheim.

 

Die zweite Mannschaft spielte 3:3 Unentschieden mit den Toren von Joscha Linsenbolz, Maximilian Sonn und Sascha Müller.

 

Die erste Mannschaft erreichte ebenfalls ein Unentschieden. Ab der 36. Minute ging Bietigheim in Führung. Tim Zuckriegl gelang in der 83. Minute dann der Ausgleich zum 1:1 Endstand.

 

Am kommenden Sonntag spielt der VfR in Forbach ab 13.15 Uhr/ 15 Uhr. 

07.03.2022

Sechs Punkte gegen Staufenberg

Am ersten Adventssonntag machte es die Erste Mannschaft spannend. Die Partie war schon in der Endphase, als Felix Maksimovic den Tor-Turbo zündete (79.und 89) und Marius App nachlegte (90.). Damit endete das Spiel mit 3:0.

Die zweite Mannschaft gewann ebenfalls. Max Schickinger, Steffen Kappenberger (2 Tore) und Marko Siegel sorgten für einen 4:2 Sieg.

Am nächsten Sonntag spielt der VfR in Forbach ab 14.30 Uhr. Die zweite Mannschaft spielt davor ab 12.45 Uhr.

29.11.2021

Niederlage in Au am Rhein

Die erste Mannschaft verlor ihr Samstagsspiel in Au am Rhein mit 3:2 Toren. VfR-Spieler Felix Maksimovic gelang zwar der erste Treffer der Partie in der 15. Minute, doch traf Lukas Grob zum Ausgleich 10 Minuten später. Maksimovic legte nach zum 1:2 (47. Minute), gefolgt von einem Strafstoßtor verwandelt durch Lukas Grob (54.). Gegen Spielende schaffte es Lukas noch einmal durch die Abwehr von Bischweier und sicherte  Au den Heimsieg mit 3:2 Toren (80.).

 

Die zweite Mannschaft präsentierte mit einem 2:5 Sieg ein besseres Spielergebnis, dabei erzielten Sebastian Kopp, Maximilian Sonn (2 Tore) und Nico Schäfer (2 Tore) die Treffer.

 

Am nächsten Sonntag spielt der SV Staufenberg in Bischweier ab 12.45 Uhr/ 14.30 Uhr.   

22.11.2021

Unentschieden gegen Obertsrot

Am Sonntag war der FC Obertsrot zu Gast in Bischweier. Die zweite Mannschaft gewann ihr Spiel mit 3:2 Toren. Die Tore erzielten Niklas Hirth, Marko Siegel und Niko Siegel.

 

Die erste Mannschaft ging mit einem 2:2 Unentschieden vom Platz. Durch ein Tor von Tobias Zuckriegl ging Bischweier in der achten Spielminute in Führung. Tobias Lebioda baute den Torzähler in der 25. Minute weiter aus auf 2:0. Die Freude über diesen Spielstand währte aber nur kurz, denn in der 39. Minute holte Obertsrot zum 2:1 auf. Nach der Pause war dann die Führung von Bischweier Geschichte. Mit einem Tor von Fabian Schiel sicherte sich Obertsrot das 2:2 Unentschieden.

 

Am nächsten Sonntag hat die erste Mannschaft spielfrei, die zweite spielt ab 11 Uhr in Rastattt gegen den Rastatter SC/DJK 3. 

08.11.2021

Siege gegen Frankonia Rastatt

Am Sonntag spielte der VfR Bischweier bei FC Frankonia Rastatt. Die Gastgeber haben in ihrer Bilanz durch eine durchlässige Defensive bereits 27 Gegentore auf ihrem Zähler, nur zwei Siege und acht Niederlagen. Frankonia Spieler Andreas Teicht erzielte zwar in der neunten Minute das erste Tor der Partie, doch gelang Bischweier der Ausgleich zum 1:1 durch Felix Maksimovic in der 28. Minute und in der 65.Minute durch Maris App der zweite Treffer. Durch diese 1:2 Sieg steigt Bischweier in der Tabelle auf Platz 10.

 

Die zweite Mannschaft gewann ebenfalls 1:2 mit den Toren von Niko Siegel und Niklas Hirth. 

 

Am nächsten Sonntag spielt der FC Obertsrot in Bischweier ab 12.45 Uhr/ 14.30 Uhr. 

 31.10.2021

Ottersdorf gewinnt durch Last-Minute-Tor 

Am Sonntag war der FV Ottersdorf zu Gast in Bischweier. Die zweite Mannschaft konnte durch die Tore von Noah Kraus, Lars Schneider und Ufuk Sari  einen 3:0 Sieg feiern.

 

Die erste Mannschaft wollte ein torloses Unentschieden bis zum Schlusspfiff verwalten, die Ottersdorfer klebten aber in der Schlussphase vor dem Tor von Bischweier fest und wurden für ihre Hartnäckigkeit mit einem Tor in der 88. Minute durch Timo Hoppe belohnt.

 

Am nächsten Sonntag spielt der VfR bei FC Frankonia Rastatt. 

25.10.2021

Ein Sieg und eine Niederlage

Während am Mittwochabend die erste Mannschaft nach dem Spiel gegen den FV Baden-Oos 2 drei Punkte einpacken konnte, sah die Lage am Sonntag anders aus. Die Partie gegen Oos endete mit 2:6 Toren. Die Torschützen waren Felix Maksimovic (5./56./68.), Rudolf Radke (12.), Maris App (50.) und der Ooser Spieler Daniel Pustina durch ein Eigentor in der 84. Spielminute.

 

Am Sonntag verlor das Team in Steinmauern mit 2:0 Toren.

 

Die zweite Mannschaft ging mit dem Spielstand 3:2 vom Platz. Die Tore erzielten dabei Maximilian Sonn und Niko Siegel.

18.10.2021

Sonntagsspiele in Iffezheim 

Im Dorf des Galoppsports schlug sich die zweite Mannschaft tapfer mit einem 1: 4 Sieg. Nachdem die erste Halbzeit ereignislos blieb, nahm das Spielgeschehen in der zweiten Halbzeit an Fahrt auf. Die Gastgeber erzielten ein Tor (54.), das Maximilian Sonn durch einen Elfmeter ausgleichen konnte (79.). Zum Mann des Tages avancierte dann Nico Schäfer durch einen spektakulären Hattrick (81./85./88.), der dem Team den Sieg sicherte.

 

Die erste Mannschaft verlor danach mit 2:0 Toren.

10.10.2021

Bischweier verliert gegen Hörden

An diesem Sonntagnachmittag waren die Wetteraussichten genauso trübe wie die Aussichten auf Torchancen des Gastgebers Bischweier. Die erste Mannschaft verlor ihr Spiel gegen das Team des FV Hörden mit 0:1 Toren.

Die zweite Mannschaft hatte davor 1:2 gespielt mit einem Tor von Nico Görig in der 90. Spielminute.

04.10.2021

Siege am Wahlsonntag 

Am Wahlsonntag spielte der VfR Bischweier in Plittersdorf bei schottischem Schauerwetter. Die zweite Mannschaft spielte 1:3 mit zwei Toren von Marko Siegel und Joscha Linsenbolz. Die erste Mannschaft gewann mit 2:4 Toren. Felix Maksimovic schoss das erste Tor für Bischweier in der 11. Minute, gefolgt von zwei Treffern von Marcel Kristofic (33.) und Kai Unser (39.) und dem Tor Nummer vier durch Maksimovic (58.).

Am nächsten Sonntag spielt der FV Hörden in Bischweier. Die zweite Mannschaft spielt ab 13.15 Uhr, die erste danach um 15 Uhr. 

27.09.2021

Sieg und Niederlage in Gernsbach

Die zweite Mannschaft gewann am Dienstagabend gegen Gernsbach mit 1:3 Toren durch die Torschützen Marko Siegel, Tobias Lebodia und Thorben Roller. Die erste Mannschaft konnte an den Erfolg nicht anknüpfen und verlor ihr Spiel mit 2:0.

23.09.2021

Bischweier verliert in Rastatt 

Bischweier verlor das Sonntagsspiel beim FC Rastatt 04 im Münchfeldstadion.  Die Gastgeber erzielten das erste Tor in der 20. Spielminute, das Felix Maksimovic kurz vor der Halbzeit ausgleichen konnte (42.). Nach der Pause entschied der Schiedsrichter auf Elfmeter, als Maksimovic gefoult wurde. Die Chance wurde aber leider durch Maksimovic selbst vergeben, während die Rastatter in der 60. Spielminute ihren zweiten Treffer zum 2:1 Endstand landeten. Am nächsten Sonntag spielt Bischweier in Plittersdorf. Die zweite Mannschaft spielt um 13.15 Uhr, die erste danach um 15 Uhr. Unter der Woche stehen bereits die Spiele in Gernsbach auf dem Programm.

19.09.2021

5:1 Sieg gegen Mörsch

Beim Sonntagsspiel gegen das Team des 1. SV Mörsch II konnte der Gastgeber Bischweier mit einem 2:0-Vorsprung in die Pause gehen, beide Tore erzielte Marcel Kristofic (25./44.). In der zweiten Halbzeit erhöhte Dennis Herm in der 53. Minute auf 3:0. Weitere Tore erzielten Felix Maksimovic (60.) und Marco Siegel (75.). In der 78. Minute gelang Mörsch noch der Ehrentreffer zum 5:1-Endstand. Mörsch präsentierte sich an diesem Spieltag nicht gerade in Höchstform und Bischweier nutzte die Gunst der Stunde, um seine Torbilanz auf zu polstern.

Der Neuzugang der ersten Mannschaft Stefan Hasel erwies dabei sich als wertvolle Bereicherung des Stammkaders.

13.09.2021

Unentschieden im ersten Saisonspiel

Das erste Spiel ging 1:1 aus gegen Würmersheim II.

06.09.2021

Druckversion Druckversion | Sitemap
© VfR Bischweier 1919 e.V.