Bischweier siegt gegen den FC Gernsbach 

Für das Spiel der ersten Mannschaft präsentierte Pro Sport den Ballsponsor Dominik Kraus, den langjährigen Spieler und aktuellen Jugendleiter. Der Ball brachte Glück in Form eines reichen Torsegens. Bischweier besiegte den FC Gernsbach mit 6:1 Toren. Den Anfang machte Tim Zuckriegl in der 18. Minute, gefolgt von vier Treffern von Felix Maksimovic (33./43./47./55.) und einem Tor von Dennis Herm (55.). Sebastian Dittgen gelang in der 35. Minute der Ehrentreffer für Gernsbach.

 

Die zweite Mannschaft gewann mit 4:0 Toren mit den Toren von Claudio Calimano, Sebastian Hübner, Ufuk Sari und Daniel Griffel.

 

Am nächsten Sonntag spielt Bischweier in Iffezheim ab 13.15 Uhr/ 15 Uhr.

19.10.2020

Heiße zweite Halbzeit in Hörden

Die zweite Mannschaft verlor ihr Spiel in Hörden mit 3:2 Toren, die Torschützen für Bischweier waren Sebastian Kopp und Ufuk Sari.

 

Beim Spiel der ersten Mannschaften schonten beide Teams ihre Kräfte für einen fulminanten Schlussakkord. Nachdem der Hördener Valentin Bobrow in der 69. Minute einen Elfmeter verwerten konnte,  gelang dies kurz darauf auf der Gästeseite ebenfalls durch Marcel Kristofic (75.). Allerdings schob Kristofic noch den Siegestreffer zum 1:2 Sieg hinterher (82.).

 

Am nächsten Sonntag spielt der FC Gernsbach in Bischweier ab 13.15 Uhr/15 Uhr.

Die Nachholspiele in Plittersdorf finden für die erste Mannschaft am Mittwoch, dem 21.10. um 19 Uhr statt. Die zweite spielte donnerstags danach um 19 Uhr.

12.10.2020

Sieg gegen Steinmauern

Mit einem 4:0 Sieg gegen den FV Steinmauern konnte  Bischweier am Sonntag vor heimischer Kulisse seine Siegesserie fortsetzen. Auf dem Platz agierte das Team souverän mit einer durchbruchsicheren Abwehr. Für Steinmauern begann die Partie mit einem unglücklichen Eigentor in der 6. Minute. In der 25. Minute erhöhte Felix Maksimovic auf 2:0 und nach der Halbzeit auf 3:0 (69.). Marcel Kristofic gelang der vierte Treffer (80.).

 

Die zweite Mannschaft spielte 4:4 mit den Toren von Claudio Calimano, Ufuk Sari, Dennis Rahner und Emil Kraft.

 

Im Bezirkspokal  ist für Bischweier durch eine 3:5 Niederlage gegen den FV Baden-Oos Endstation. Für Bischweier trafen Rudolf Radke (15./78.) und Maxim Walter (34.).

  Am nächsten Sonntag spielt der VfR Bischweier in Hörden ab 13.15 Uhr/15 Uhr.

5.10.2020

Bischweier setzt Siegesserie fort

Am Sonntagnachmittag spielte Bischweier gegen den FC Rastatt 04 e.V.  Mit dem 3:2 Sieg konnte die erste Mannschaft ihre Siegesserie fortsetzen. Das Spiel bot einen Elfmeter gegen Bischweier in der 2. Minute, gefolgt von einem schnellen Ausgleich durch Felix Maksimovic (7. Minute) und zwei weiteren Toren von Rudolf Radke (18.) und Dennis Herm (28.). Kurz vor Spielschluss konnten die Rastatter noch ein Tor aufholen (84.).

 

Bereits am Samstag spielt Bischweier in Plittersdorf ab 15.15 Uhr / 17 Uhr.

 

Am Mittwoch, dem 30.9., findet das Achtelfinale des Bezirkspokals  in Bischweier gegen den FV Baden-Oos statt. Voraussichtlicher Beginn ist um 19 Uhr.

21.09.2020

Erneut 6 Punkte!

Am Sonntag konnte Bischweier im wildromantischen Murgtal sechs Punkte abholen. Die zweite Mannschaft spielte 2: 5 mit drei Toren von Daniel Griffel und den Treffern von Claudio Calimano und Fabian Nopper.

 

Die erste Mannschaft gewann mit 1:3 Toren. Die Partie begann mit einem frühen Tor des SV Forbach. An dieser Führung änderte sich bis zu 75. Minute nichts. Dann verschärfte Bischweier den Sturm auf das Forbacher Tor und so konnte Manuel Weinbrecht den Ausgleich erzielen, gefolgt von einem weiteren Treffer durch Felix Maksimovic (76.). In der Nachspielzeit erhöhte Bischweier den Sieg weiter auf 1:3, wieder durch Maksimovic (90.+6.).

 

Am nächsten Sonntag spielt der FC Rastatt 04 e.V. in Bischweier ab 15 Uhr. Die zweite Mannschaft hat spielfrei.

 

Am 30.9. findet in Bischweier die dritte Runde im Bezirkspokal statt. Ab 19 Uhr spielt Bischweier gegen den FV Baden-Oos. 

14.09.2020

Sieg gegen Würmersheim II

Beim Sonntagsspiel gegen den FV Würmersheim II gelang es der ersten Mannschaft mit vereinten Kräften, Ausdauer und Durchhaltevermögen  den Ausfall von sechs verletzten Stammspielern zu kompensieren. Obwohl  Bischweier zweimal kein Trefferglück am Elfmeterpunkt hatte, konnte ein 2:1 Sieg eingefahren werden durch Dennis Herm  (21.) und Marco Kappenberger (47.).

 

Die zweite Mannschaft gewann 5:1 gegen den Rastatter SC/DJK e.V. 3.

Die Torschützen waren dabei Robin Dohm, Hagen Kraft, Marko Siegel (2x) und Stefan Hasel. 

 

Am nächsten Sonntag spielt der VfR in Forbach ab13.15/15 Uhr.

07.09.2020

Bischweier im Achtelfinale

Die zweite Pokalrunde gegen den FV Plittersdorf bot in Bischweier über 120 Minuten Fußballkrimi bei schottischem Nieselregen. Nachdem nach 90 Minuten regulärer Spielzeit keine Tore erzielt wurden,  ging die Partie in die Verlängerung. 

 

Dominik Kappenberger gelang in der 95. Minute ein Treffer, doch die Plittersdorfer gaben nicht auf und konnten in der 120. Minute den Anschlusstreffer erzielen. Dann begann das gefürchtete Elfmeter-Schießen, das Bischweier mit den Torschützen Marcel Kristofic, Dennis Herm und Felix Maksimovic für sich entscheiden konnte.

 

Mann des Tages war für Bischweier Torwart Markus Nösner mit einem gehaltenen Elfmeter und gekonnten Paraden. Mit einem 4:3 Sieg zieht Bischweier nun in das Achtelfinale des Bezirkspokals ein und trifft im Heimspiel am 30. September auf den FV Baden-Oos.

 

Unserem verletzten Teammitglied wünschen wir auf diesem Wege gute Besserung. 

 

Am nächsten Sonntag beginnt die Kreisliga-Saison: Um 13.15 spielt die zweite Mannschaft gegen den Rastatter SC/DJK e.V. 3.  Um 15 Uhr spielt die erste Mannschaft gegen FV Würmersheim 2.

31.08.2020

Bischweier siegt in Bietigheim

Im Rennen um den Bezirkspokal ist der VfR Bischweier eine Runde weiter. Am Samstagnachmittag gewann Bischweier mit 1:2 Toren in Bietigheim.

Das erste Tor für Bischweier erzielte Marius App in der 22. Minute, das zweite Felix Maksimovic in der 53. Minute. Kurz vor Spielende gab es noch eine Schrecksekunde durch einen Elfmeter für Bietigheim in der  81. Minute, doch konnte Bischweier als Sieger vom Platz gehen und trifft nun in der zweiten Runde des Pokals am kommenden Samstag um 16 Uhr in Bischweier auf den FV  Plittersdorf.

24.08.2020

Druckversion Druckversion | Sitemap
© VfR Bischweier 1919 e.V.